Zum Inhalt springen
Tierschutzinitiative ohne Grenzen e.V.

Selina

Die bildhübsche Selina, die 6 Welpen hatte, wurde auf Kreta von den Tierschützern von Apal in einem verdreckten und verwahrlosten Stall auf einem Bauernhof entdeckt und herausgeholt. Dies war gar nicht so einfach, denn der Besitzer wollte sie nicht abgeben. Erst nach Androhung einer Anzeige wegen der dreckigen, maroden Ställe, rückte er die Hündin schließlich raus. Allerdings waren nur noch 3 Welpen da, angeblich sind 3 gestorben. Wahrscheinlicher ist es aber, dass die 3 an einer Mülltonne gefundenen Hundebabys zu Selina gehörten. Alle Welpen sind mittlerweile gut untergebracht, nur Selina wartet in einer PS in Deutschland auf ein schönes Zuhause.

Im Moment ist sie Fremden gegenüber noch sehr scheu und zurückhaltend, was sich bestimmt bald legt. Sie ist eine sportliche, lauffreudige Hündin, die sich mit ihrem Charme ganz schnell in die Herzen der Menschen „lächelt“. Sie könnte in eine Familie mit größeren, nicht so stürmischen Kindern einziehen, die Freude daran haben, mit dieser fröhlichen, lieben Hündin im Garten zu spielen und herumzutollen. Auch als „Zweithund“ wäre sie gut geeignet, versteht sich sich doch prima mit ihren Artgenossen. Natürlich muss sie noch erzogen werden, lernt aber schnell, da sie ein intelligentes, aufmerksames Hundemädchen ist. Damit sie ausgelastet ist, sollten ihre neuen Menschen viel mit ihr laufen, joggen oder Hundesport mit ihr betreiben.

Selina ist ca. 4 Jahre alt, 45-50 cm groß, geimpft, kastriert und gechippt.

Wer möchte diese liebenswerte, verschmuste Hündin gerne kennenlernen?

Vermittlung durch: Tierschutzinitiative ohne Grenzen e.V.

Ansprechpartner: Esther Görlich, Tel. 06253-972293 oder schickt eine Mail.