Zum Inhalt springen

Katerchen Jones hat eine massive Fehlstellung der Hinterbeinchen

Kater Jones kam im Sommer 2021 mit einer massiven Fehlbildung der Hinterbeinchen auf die Welt: seine Unterschenkelknochen waren extrem gebogen und die Kniescheiben lagen außerhalb der Kniegelenke. Wir begannen bereits im Alter von 3 Wochen mit Krankengymnastik für den jungen Kater, um die Grundlage für die notwendigen Operationen zu legen. Im Januar und März 2022 konnten dann die ersten beiden entscheidenden Operationen durchgeführt werden. Hierbei wurde die Unterschenkelknochen begradigt und durch eine Platte mit mehreren Schrauben fixiert, sowie die Kniescheiben an ihre eigentliche Position gebracht. Im September 2022 konnte die stabilisierende Platte erfolgreich aus dem rechten Bein entfernt werden. Links hat Jones aktuell noch eine lange stabilisierende Platte auf dem Unterschenkelknochen. Wann auch diese entfernt werden kann, ist aktuell noch nicht klar. In einer weiteren Operation muss ebenfalls noch die Hüfte auf der einen Körperseite korrigiert werden. Jones hat bereits deutliche Fortschritte gemacht und sein Gangbild optimiert. Er kann auf Kratzbäume klettern und spielt ganz besonders gerne mit seinem Bruder Jack, der gemeinsam mit ihm bei seiner Pflegefamilie lebt. Da die noch bevorstehenden chirurgischen Eingriffe mit größeren Summe zu Buche schlagen werden, freuen wir uns über mehrere Patenschaft für den kleinen Tigerkater, um ihm ein schmerzfreies und annähernd normales Katzenleben ermöglichen zu können.

Wenn Sie/Ihr den jungen Tiger Jones unterstützen möchten, so ist dies über eine in Höhe von 5€ oder mehr im Monat möglich. Dem kleinen Kerl stehen noch weitere Ops bevor und er bekommt spezielle Nahrungsergänzungsmittel, um möglichen Arthrosen vorzubeugen. Wir sind hierbei über jeden Beitrag dankbar.

 

Hier geht’s zur Patenschaft

oder schickt uns eine Email an  info@tsi-odenwald.de