Zum Inhalt springen
Tierschutzinitiative ohne Grenzen e.V.

KÄTZCHEN AUSGESETZT – WER HAT ETWAS BEOBACHTET?

Diese kleine Zaubermaus wurde am 12.6.18 auf dem Aldi-Parkplatz in Birkenau gefunden, wo sie sich in einem Gestrüpp zwischen Parkplatz und Eingangsbereich Aldi versteckte. Eine tierliebe und entschlossene Dame, die das Kätzchen entdeckte, griff beherzt zu, brachte es in Sicherheit und verständigte uns. Dieser Dame schon mal ganz herzlichen Dank dafür, dass sie nicht lange zögerte, dem Kätzchen zu helfen.

Unsere Kollegin Nicola Oberle und eine Passantin (sie bot sofort an, den kleinen Findling später zu adoptieren) suchten zunächst die Umgebung nach Geschwisterchen des ca. 8 Wochen alten Mädchens ab – ergebnislos. Danach brachte sie die Kleine zur Tierärztin. Hier zeigte sich gleich, dass das Kitten nicht nur ausgesprochen zutraulich und zahm ist, sondern auch, dass es ein Problem mit dem rechten Hinterbein hat (gegen Ende des Videos deutlich erkennbar). Die weitere Diagnostik und ggf. Therapie werden von der Pflegestelle aus in Angriff genommen.

Die Auffindesituation und das Verhalten des Tierchens legen nahe, dass es ausgesetzt wurde. Wenn jemand Beobachtungen in diesem Zusammenhang gemacht hat, bitten wir dringend um Mitteilung an uns (auch anonym) per E-Mail oder Anruf:

E-Mail-Adresse: info@tsi-odenwald.de

Tel.-Nr.: 0700 / 0410-6666