Zum Inhalt springen
Tierschutzinitiative ohne Grenzen e.V.

Crumb (jetzt Schorsch) – vermittelt am 25. Februar 2020

Gefunden mutterseelen allein auf einem einsamen Feld. Ein griechischer Bauer entdeckte ihn, nahm ihn sofort mit und meldete ihn glücklicherweise direkt bei unserem Partnerverein APAL auf Kreta. Dort kümmerte man sich sofort liebevoll um diesen kleinen Knopf und versorgte ihn mit allem, was er brauchte. Hauptsache er war in Sicherheit! Was mit ihm passierte und warum er alleine – ohne Mutter und Geschwister – dort war, wissen nur die Götter.

In Deutschland auf Pflegestelle wartete der süße Knopf tatsächlich ein wenig auf sein passendes Deckelchen, doch nun ist auch für ihn alles gut, denn er hat ein tolles Zuhause gefunden.

Dort hat er in Windeseile das Sofa erobert und entzückt sein Frauchen durch seine süße und verschmuste Art. Sein Leben in der Hundeschule hat auch bereits begonnen und dort zeigte er sich als sehr lernwillig. Er liebt seine Spaziergänge und würde auf diesen am liebsten jeden Hund, dem sie begegnen, kennenlernen.

Toll – was für ein schönes Hundeleben er jetzt führen darf.