Zum Inhalt springen
Tierschutzinitiative ohne Grenzen e.V.

Katzen

Liebe Tierfreunde,

alle Samtpfoten, die den Weg in unsere Obhut finden, werden auf Pflegestellen versorgt. Hier erfahren sie oft das erste Mal Zuwendung und medizinische Hilfe. Mit viel Herzblut setzen sich die Pflegemamas und -papas dafür ein, dass kranke Kätzchen und Katzen wieder gesund werden und scheue oder ängstliche Tiere endlich Vertrauen zum Menschen fassen. In der Zeit bis zur Vermittlung lernen sie die ihnen anvertrauten Katzen mit all ihren Eigenheiten kennen und sind so in der Lage zu beurteilen, welche Voraussetzungen das endgültige Zuhause mitbringen sollte.
Bei der Vermittlung unserer Schützlinge bemühen wir uns nach bestem Wissen und Gewissen, beiden Seiten gerecht zu werden: unser Ziel ist das harmonische, glückliche und langfristige Zusammenleben von Tier und Mensch.
Alle in der Vermittlung befindlichen Tiere werden nur mit einem Tierschutzvertrag und gegen Entrichtung einer Schutzgebühr direkt über die einzelnen Pflegestellen abgegeben. Die von uns erhobenen Schutzgebühren richten sich danach, ob die Tiere bei Abgabe bereits kastriert und geimpft sind und staffeln sich von 30€ bis 120€. Bei unkastrierten Katzen behalten wir ein Kastrationspfand in Höhe von 30€ ein, das zurückgezahlt wird, sobald die Kastration erfolgt ist.

Cleo und Susi

Cleo und Susi haben durch den Tod ihres Besitzers ihr Zuhause verloren. Daher suchen wir jetzt für die beiden reizenden Katzenladys neue Menschen, die ihnen wieder Liebe und Sicherheit geben.

Weiterlesen

Pius und Luki

Die zauberhaften Katerchen Pius und Luki wurden zusammen mit etlichen anderen jungen Familienmitgliedern auf einem Hof eingefangen.

Weiterlesen

Kira und Pepper

Vier kleine Katzenmädchen kamen im Rahmen einer Kastrationsaktion in unsere Obhut und wurden von ihrer Pflegemama liebevoll versorgt.

Weiterlesen

Hazel

Hazel kommt von der der griechischen Insel Kreta, wo die arme Maus stark unter der grellen Sonne litt,

Weiterlesen

Paulchen, Mocca und Gretel

Diese drei Seelchen wurden von einer älteren Dame versorgt, bis sie ins Altersheim umziehen musste. Die (kastrierten) Katzen werden zwar gefüttert, aber die Nachbarn wollen sie nicht mehr dort (in Fahrenbach) haben. Daher suchen wir jetzt einen Hof/ein Anwesen, auf dem die Katzen willkommen sind und geschützt und unbehelligt leben dürfen. Die Samtpfoten werden von…

Weiterlesen

Charly und Sky

Charly und Sky hatten eine verwilderte Mutter, so dass sie sich anfangs schwer taten, den Menschen zu vertrauen, zumal sie schon 3 Monate alt waren, als sie in unsere Obhut kamen. Inzwischen haben sie aber längst verstanden, dass Menschen gar nicht so schlimm sind

Weiterlesen

Lissy

Lissy wurde als scheue Mutterkatze zusammen mit ihren Kitten von uns mit einer Lebendfalle eingefangen. Während ihre Kinder längst vermittelt sind, wartet die schüchterne Katzendame noch immer auf ein liebevolles Zuhause. Leider wurde Lissy bei ihrer Kastration positiv auf FIV getestet, aber inzwischen wissen die meisten Katzenfreunde, dass auch FIV positive Katzen ein langes und…

Weiterlesen

Emma

Als Tierfreunde in ein kleines Dorf im Odenwald zogen, konnten sie nicht ahnen, was für ein Katzenelend in ihrer neuen Nachbarschaftherrschte. Nach und nach tauchten bei ihnen im Garten immer mehr abgemagerte und kranke Katzen auf.

Weiterlesen