Zum Inhalt springen
Tierschutzinitiative ohne Grenzen e.V.

Micky

Micky und ihr Bruder kamen als Kinder einer Streunerkatze auf die Welt.

Schon früh fanden sie in dem kleinen Odenwalddorf eine tierliebe Frau, die sie regelmäßig fütterte. Gegen ihren Katzenschnupfen, den die junge Micky mitbrachte, wurde sie allerdings nie behandelt. Erst als die Dame umzog, wurde die TSI verständigt, dass sich nun keiner mehr um die beiden kümmern konnte oder wollte.

Die Katzen kamen auf eine unserer Pflegestellen, wo sie langsam ihre Scheu verloren und zu recht aufgeschlossenen und neugierigen Samtpfoten wurden. Natürlich war Mickys Katzenschnupfen inzwischen chronisch geworden. Ihre immer wiederkehrenden Schübe müssen medikamentös behandelt werden, da sonst die Gefahr von Augengeschwüren oder Lungenentzündung besteht.

Micky ist heute etwa neun Jahre alt (geschätzt 2012 geboren) und darf auf ihrer Pflegestelle alt werden.

Auch für Micky wünschen wir uns Paten, die uns bei der Begleichung der Tierarzt- und Medikamentenkosten unterstützen.

Hier gehts zur Patenschaft

Kontakt