Zum Inhalt springen
Tierschutzinitiative ohne Grenzen e.V.

Zappa

Dieser wunderschöne, nicht sehr große Schäfer-Mix-Rüde wurde in der Nähe eines Schafstalles gesichtet und sollte dort so schnell als möglich weg.

Da der Bauer Angst um seine Schafe hatte, fing dieser ihn ein und benachrichtigte die Tierschützer von APAL, die ihn kurze Zeit später abholten. Mit eingeklemmtem Schwanz und sehr verunsichert, kam er dort an. Seine von Fliegen zerfressenen Ohren deuten darauf hin, dass er einmal ein Kettenhund war und wahrscheinlich nie einen Parasitenschutz bekommen hatte.

Nach nur einem Tag verlor Zappa seine Scheu vor den Menschen und blühte richtig auf. Er entwickelt sich langsam aber sicher zu einem liebenswerten, verschmusten jungen Mann, der sich bestimmt mit seinem Charme ganz schnell in die Herzen seiner neuen Familie schleichen wird. Ausgiebige Spaziergänge und ein eingezäunter Garten wären sein Traum, damit er mit einem weiteren Artgenossen herumtollen kann. Er sollte nicht zu kleinen Kindern, ältere, nicht so Stürmische sind kein Problem für ihn.

Zappa ist 2 Jahre alt, 50 cm groß, 23 kg schwer, geimpft, kastriert und gechippt.

Wer möchte diesem charmanten Herzensbrecher mit den großen Knopfaugen eine neue Heimat auf Lebenszeit schenken?

Vermittlung durch: Tierschutzinitiative ohne Grenzen e.V.

Ansprechpartner: Marion Kostarellis, Tel. 06253-972295 oder schickt eine Mail.