Zum Inhalt springen
Tierschutzinitiative ohne Grenzen e.V.

Screw, Spike und Pin

ScrewScrew, Spike und Pin wurden als ca. 8 Wochen alte Katzenkinder bei einer Kastrationsaktion eingefangen und kamen sehr scheu auf eine unserer Pflegestellen. Hier stellen sie die Pflegemama vor eine große Aufgabe, denn sie hat noch nie solch sture Kandidaten in ihrer Obhut gehabt. Die drei (mutmaßlichen) Damen sind zwar richtig aufgetaut: Sie spielen um ihr Personal herum, nehmen Stängchen aus der Hand, spielen begeistert mit der Federangel und schnurren lauthals, wenn man ihnen z.B. vorliest – aber sie wollen einfach noch immer nicht angefasst werden. Ab und zu gelingt es der Pflegemama, ganz kurz über ein Fellchen zu streicheln – aber dann muss es auch schon genug sein… Sie ist überzeugt, dass es nur noch eine Frage der Zeit ist, bis sie – genau wie ihre Schwester Needle, die schon vermittelt ist – ganz verschmuste Samtpfötchen sind. Wahrscheinlich wäre es hilfreich, wenn sie getrennt würden – durchaus gern zu einem netten Artgenossen dazu und mit späterem Freigang.
Inzwischen sind die hübschen Ladys ca. 4 Monate alt und 2 x entwurmt. Natürlich benutzen sie gewissenhaft die Katzentoilette.
Auf den Endplätzen der Katzenmädels sollte nicht zu viel Remmidemmi sein. Ruhiges, geduldiges und nicht ganz katzenunerfahrenes Personal sowie ein netter Artgenosse wären ideal und späterer Freigang sollte möglich sein. Wenn Sie sich zutrauen, darauf zu warten, dass die Samtpfote auf Sie zukommt, sind Sie genau die richtigen Menschen für Screw, Spike oder Pin!
Um mehr zu erfahren, rufen Sie uns bitte an.

Vermittlung durch: Tierschutzinitiative Odenwald e.V.
Ansprechpartner: Heike Brehm, Tel: 06207-2032600 oder 0173-3128965 oder direkt bei der Pflegemama unter 06201-72957 oder schickt eine Mail