Zum Inhalt springen
Tierschutzinitiative ohne Grenzen e.V.

Sapir

Und bereits zum unzähligsten Male gab es bei unserem Partnerverein APAL auf Kreta Anfang Juni erneut einen „Katzenalarm“.

Während einer Kastrationsaktion wurden an der Müllverwertungsanlage in der Nähe drei kleine Kätzchen gefunden und konnten mit der Falle eingefangen werden. Es handelte sich um die heutigen Geschwister Ziv (Tigerkatze), Paz (schwarze Katze) und Sapir (schwarzer Kater). Sie brachten es nicht übers Herz, sie dort wieder auszusetzen und nahmen sie trotz der bereits überlasteten Kapazitätsgrenzen auf und versorgten sie. Nun sind sie gewachsen, fit und freuen sich auf ein neues eigenes Zuhause.
Hier wollen wir Euch nun Sapir vorstellen. Der kleine Kittenkater ist nicht nur wunderhübsch, sondern wie seine 2 Geschwister auch, zudem lieb, verschmust, altersbedingt verspielt, neugierig und über die Maßen goldig. Zu Beginn ist auch er erst einmal ein wenig scheu, wenn er wo neu ankommt, aber das ist ja auch verständlich. Mit Liebe und Geduld sowie Verständnis und lockenden Schmuseeinheiten bekommt man dies aber schnell in den Griff und er taut rasch auf.
Außer vielen Spiel- und Tobemöglichkeiten wünschen wir uns für den kleinen Prinzen einen geeigneten Katzenkumpel. Er ist jetzt auf seiner neuen Pflegestelle in Deutschland jetzt das erste mal von seinen 2 Geschwistern getrennt und „nur“ mit anderen Katzen zusammen. Er wird nach seinem Charakter zu urteilen alleine nicht glücklich werden. Daher sollte bereits ein altersbedingt passendes Kätzchen vorhanden sein oder es sollte überlegt werden, ein Geschwisterchen von ihm gleich mit zu adoptieren. Auch braucht er in seinem neuen Zuhause Freigang in einem möglichst verkehrsberuhigtem Bereich, da er ein typischer Freigänger ist und dies auch in seiner Pflegestelle auf Kreta genießen durfte.
Sapir ist genau wie seine Geschwister am 20.04.19 geboren, gechippt und geimpft.
Wer möchte diesem tollen Katzentraum ein neues und sicheres Zuhause geben? Bitte meldet Euch.
Vermittlung durch: Tierschutzinitiative ohne Grenzen e.V.
Ansprechpartner: Ellen Krämer, Tel. 06201-875393 oder schickt eine Mail.