Zum Inhalt springen

Rizzoli und Isles, zwei Tigermädchen auf der Suche nach dem Glück – RESERVIERT

Rizzoli und Isles, die zwei bildhübschen Tigermädchen, waren sehr, sehr ängstlich, als sie auf ihre Pflegestelle kamen. Sie konnten diesen Zweibeinern einfach nicht trauen. Inzwischen wissen sie aber, dass von ihrer Pflegemama keine Gefahr ausgeht, schließlich gibt sie ihnen regelmäßig zu essen, sie liest ihnen vor (was ihnen sehr gefällt) und spielt mit ihnen. Rizzoli mit dem etwas dunkleren Fell lässt sich sogar von ihr streicheln und schnurrt dabei. Isles traut sich noch nicht so
recht, aber wollen würde sie schon – das zeigt sie ganz deutlich… Immerhin streicht sie der Pflegemama um die Beine und reibt sich schnurrend an ihr. Für beide sind allerdings fremde Menschen noch furchteinflößend und sie verstecken sich.
Irgendwann wollen Rizzoli und Isles aber ein „richtiges“ Zuhause für immer haben, wo sie die erste Geige spielen dürfen. Dafür brauchen sie nur Menschen mit ein bisschen Katzenverstand, ein bisschen Geduld und ein Heim in ländlicher Umgebung, damit die Samtpfoten später draußen herumstromern können.
Die Schwestern sind Anfang Juni 2022 geboren, kastriert, gechippt und mehrfach entwurmt.
Ihr könnt ja einfach mal anrufen unter 0163-9047634 oder schickt eine E-Mail an info@tsi-odenwald.de.