Zum Inhalt springen
Tierschutzinitiative ohne Grenzen e.V.

Mitzo

Gemeinsam alt werden, so sollte es im Fall von Mitzo sein. Ein sehr tierlieber Grieche hatte ihn vor acht Jahren gefunden. Verunfallt auf einer viel befahrenen Strasse. Er nahm Mitzo mit zu sich und gab ihm ein Zuhause. Nun ist der Grieche selbst erkrankt und kann sich nicht mehr um ihn kümmern, daher sucht die Fellnase jetzt ein liebevolles Zuhause fürs Alter.

Auch Mitzo hat bereits ein paar Alters- erscheinungen. Er ist nahezu taub und laut einer Tierärztin hat er einen beginnenden Katarakt. Das heißt, er wird möglicherweise erblinden.

Mitzo genießt jeden Kontakt. Er liebt die Nähe der Menschen und freut sich über jede Streicheleinheit. Laufen, dazu noch an der Leine, aber im Grunde frei zu schnuppern und die Welt zu erleben, das kannte der liebe Kerl bisher nicht. Denn Zuhause war er – trotz guter Versorgung und viel Zuwendung – bisher an einer kurzen Kette angebunden.

Jetzt lernt er, dass die Welt viel größer ist, als ein paar Meter an der Kette. Er ist sehr, sehr anhänglich und ist ein sehr treuer Weggefährte.
Unser Goldstück ist 8,5 Jahre alt, hat eine Schulterhöhe von 38 cm und ist kastriert, geimpft sowie gechipt. Aktuell bringt er stattliche 18 kg auf die Waage, ist aber bereits auf Diät.

Für Mitzo wünschen wir uns sehr ein schönes Zuhause, in dem er sich sicher und geborgen fühlen kann. Für seine letzten Jahre sozusagen eine Wiedergutmachung zu seinen bisherigen Lebensumständen.

Wer schenkt ihm einen schönen Altersruhesitzt?

Vermittlung durch: Tierschutzinitiative ohne Grenzen

Ansprechpartnerin: Esther Görlich, Tel. 06253-972293 oder schickt eine Mail