Zum Inhalt springen
Tierschutzinitiative ohne Grenzen e.V.

Mischa – reserviert

Mischa, die 1,5-jährige schwarze kleine Mischlingshündin aus Kreta wurde aus ihrem Zuhause verbannt, denn sie überzeugte nicht als Hühner-Bewacherin.

Trotz Kette schaffte es die junge Hündin ein paar Hühner des Besitzers zu ergattern. Also musste sie weg.

Eine Tierfreundin bekam von der Situation der jungen Kettenhündin mit und wandte sich gleich an die Tierschützer von APAL. Damit verhinderte sie, dass die süße kleine Maus auf der Straße landet oder, dass ihr vielleicht auch noch Schlimmeres zustößt.

Mischa, die hübsche schwarze junge Dame schaut einen keck und aufmerksam an. Sie ist noch etwas schüchtern, aber sehr lieb und zutraulich. Am Geschirr läuft sie superbrav ohne zu ziehen. Auch mit anderen Hunden gemeinsam bleibt die „lächelnde“ Leine erhalten. Wettbewerbsmanieren kennt Mischa nicht, sie ist einfach sehr verträglich mit ihren Artgenossen. Katzen hingegen machen ihr eher Angst.

Die schwarze Mischlingshündin Mischa ist 1,5 Jahre jung, hat ganz tolle braune Augen und flauschiges langes Fell. Sie hat eine Schulterhöhe von 48 cm, wiegt 15,5 kg, ist gechippt, geimpft und kastriert.

Wer möchte die liebe Mischa in seine Familie aufnehmen – gerne auch mit Kindern – und ihr ein neues, schönes Leben ermöglichen? Bitte meldet euch.

Vermittlung durch: Tierschutzinitiative ohne Grenzen e.V.

Ansprechpartner: Marion Kostarellis, Tel. 06253-972295 oder schickt eine Mail.