Zum Inhalt springen
Tierschutzinitiative ohne Grenzen e.V.

Miko

Miko, die junge weiß-hellbeige Schäferhund-Mischlingshündin mit der süßen braunen Nase hat ihren „Beruf“ laut ihrem Vorbesitzer auf Kreta verfehlt: statt Schafe zu hüten, tat sie das Gegenteil.

Erziehung kennt sie kaum, sondern einfach nur das Leben an der Kette. Für den Vorbesitzer wurde sie unbrauchbar und sollte schnellstens weg.

Eine Tierfreundin schlug Alarm, als sie von Mikos Situation erfuhr. Die Tierschützer von APAL kümmerten sich umgehend um die strahlende Schönheit und nahmen sie auf.

Eine absolut treue Seele, genau das ist Miko. Sie zeigt sich verspielt, verschmust und einfach liebevoll im Umgang. Dazu ist die junge Hündin sehr aufmerksam, sodass sie sicherlich rasch das 1×1 der Hundeerziehung nachholen wird – denn hier wurde in ihrem vorherigen Leben nicht wirklich wert drauf gelegt.

Miko ist 1,5 Jahre jung, hat ein weiß-hellbeiges Fell, wunderschöne helle Augen und eine markante braune Nase. Sie hat eine Schulterhöhe von 57 cm, wiegt 25 kg, ist gechippt, geimpft und kastriert.

Für die liebe Schäferhund-Mischlingshündin wird ein sportliches Zuhause gesucht, da sie voller Power steckt und richtig ausgelastet werden muss. Hundesport wäre für Miko bestimmt perfekt, ebenso ein großer umzäunter Garten, in dem sie sich so richtig austoben kann.

Wer sieht in Miko eine sportliche Seelenverwandte und will mit ihr sein gemütliches Zuhause teilen? Bitte meldet euch.

Vermittlung durch: Tierschutzinitiative ohne Grenzen e.V.

Ansprechpartner: Marion Kostarellis, Tel. 06253-972295 oder schickt eine Mail.