Zum Inhalt springen
Tierschutzinitiative ohne Grenzen e.V.

Maik

Maik wurde völlig verwahrlost auf Kreta aufgefunden und unserem Partnerverein APAL gemeldet.

Der Tierarztbesuch ergab leider, dass er FIV positiv ist, sprich er hat Katzenaids, und hatte zudem ein massives Milbenproblem. Das Immunsystem arbeitet bei dieser Krankheit halt nicht mehr zu 100% und so haben Viren, Bakterien, Parasiten etc. ein leichtes Spiel. Dieser arme Kerl wurde erst einmal ausgiebig behandelt. Diese Katzen kommen danach in ein gesondertes Areal, damit sie andere nicht anstecken können und bekommen immunaufbauende Präparate, gutes Aufbaufutter und einfach ein entspanntes Umfeld, in dem sie nicht um ihr tägliches Futter kämpfen müssen. So wurde er fest aufgenommen und wurde nicht mehr rausgesetzt, sodass er seitdem nicht mehr auf sich selbst gestellt sein muss. Was für ein Glück für dieses süße Kerlchen.

Maik hat sich seitdem prima gemausert und geniesst sein Leben in diesem sicheren und fürsorglichen Zuhause.

Da wir jedoch vor Ort immer wieder Neuzugänge/Notfälle und Platzprobleme haben, sowie Maik noch sehr gut ein tolles eigenes Zuhause finden kann, versuchen wir nun ein schönes und liebevolles Zuhause für ihn zu finden, welches ihn mit seiner Krankheit so liebt wie er es verdient hat. Maik ist ein absoluter Herzenskater, lieb und umgänglich, der seinen Menschen noch viel zu geben hat. Er versteht sich prima mit seinen Artgenossen und ist sehr sozial, sodass wir uns für sein neues Zuhause einen Katzenhaushalt mit einem anderen FIV-positiven Kätzchen sehr wünschen.

Maik ist 6,5 Jahre alt, gechippt, geimpft und kastriert.

Wer stört sich nicht an seinem Handicap und ermöglicht ihm ein glückliches Katzenleben in den Möglichkeiten, die es für ihn noch gibt? Er befindet sich noch auf Kreta, könnte aber demnächst in ein neues Zuhause fliegen. Bitte meldet Euch.

Vermittlung durch: Tierschutzinitiative ohne Grenzen e.V.

Ansprechpartner: Ellen Krämer, Tel: 0163-3127879 oder schickt eine Mail.