Zum Inhalt springen
Tierschutzinitiative ohne Grenzen e.V.

Lucy – reserviert

Die weiß-braune Mischlingshündin Lucy lief mit ihren fünf Welpen auf einer vielbefahrenen Straße und wurde fast von einem Auto erfasst.

Die Autos hupten und erschreckten die kleine Karavane noch mehr. Tierfreunde holten die Hunde von der Straße und informierten umgehend die Tierschützer von APAL, die auch bald zur Stelle waren, um Mama und Kinder einzusammeln.

Da die Welpen alt genug zum Trennen von der Mutter waren, kamen diese in eine Welpenpflegestelle, die Mama zu zwei anderen Hundemädchen in einen Pen. Die beiden souveränen Hündinnen taten der ängstlichen Lucy gut, die dann auch nicht lange brauchte, um „aufzutauen“. Schon nach zwei Tagen ließ sie sich schwanzwedelnd liebkosen und vorsichtig knuddeln. Sogar das Anlegen des Geschirres und kurze Spziergänge waren kein Problem mehr.

Das hübsche Hundemädchen sucht nun hundeerfahrene Menschen, die ihr die Zeit lassen, die sie braucht, um „anzukommen“. Ein souveräner „Ersthund“, an dem Lucy sich orientieren kann, wäre von Vorteil. Auch eine Familie mit größeren, nicht zu stürmischen Kindern, dürften kein Problem sein.

Die Hündin ist 1,5 Jahre alt, 42 cm groß, geimpft, kastriert und gechippt.

Wer hat die nette Hündin in sein Herz geschlossen und möchte sie gerne kennenlernen? Bitte meldet Euch.

Vermittlung durch: Tierschutzinitiative ohne Grenzen e.V.

Ansprechpartner: Marion Kostarellis, Tel. 06253-972295 oder schickt eine Mail.