Zum Inhalt springen

Katzenmädchen Murmel (geb. 08/2021) möchte ihre Menschen kennenlernen

Murmel ist ein bildhübsches und sanftes Katzenmädchen. Sie wurde letztes Jahr im Rahmen einer großen Kastrationsaktion eingefangen. Damals war sie stockscheu bzw. sehr, sehr ängstlich. Es dauerte lange, bis sie etwas Zutrauen zu Menschen gefasst hat, ist aber jetzt auf einem guten Weg. Die liebenswerte Samtpfote spielt gern mit ihren Menschen und lässt sich auch mal streicheln, aber nur, wenn sie selbst dazu auffordert. Ansonsten lässt sie sich (noch) nicht gern anfassen. Katzenkenner wissen: Wenn man sich erstmal das Vertrauen einer solchen Katze erarbeitet hat, gewinnt man eine besonders treue Gefährtin! Murmel war/ist übrigens zu keinem Zeitpunkt aggressiv, sie kratzt oder beißt nicht, sondern zieht sich zurück, wenn sie sich nicht wohlfühlt oder ihr etwas zu viel wird.
Wir wünschen uns für Murmel ein Für-Immer-Zuhause bei geduldigen und ruhigen Menschen. Kinder und Hunde sollten nicht zur Familie gehören. Murmel möchte auf jeden Fall Katzengesellschaft (auf der Pflegestelle hat sie sich mit einem Kater angefreundet, der auch mit umziehen könnte) und nach einer angemessenen Eingewöhnungszeit unbedingt Freigang. Außerdem wäre es schön, wenn das Mädchen Zugang zum Badezimmer hätte: Sie liebt es, das menschliche Reinigungsverhalten kritisch zu überwachen – möglicherweise ein Relikt aus der Anfangszeit ihres Pflegekatzenstatus‘, die sie in einem Bad verbrachte und dort Krimivorlesezeiten erlebte, die sie sehr genoss.
Murmel ist ca. 8 Monate alt (geb. August 2021), kastriert, gechippt, FIV/Leukose negativ getestet und gesund.

Meldet Euch einfach unter Tel.  0176-82 14 73 98 auf der Pflegestelle oder schickt uns eine Email unter   info@tsi-odenwald