Zum Inhalt springen
Tierschutzinitiative ohne Grenzen e.V.

Elly

Auch Elly ist erst ganz kurz auf ihrer Pflegestelle und noch sehr misstrauisch. Daher kann die Pflegemama auch nicht mit 100%iger Sicherheit sagen, ob es sich tatsächlich um ein Mädchen handelt.

Elly ist Ende Juli geboren. Sie kann mit Menschen noch so gar nichts anfangen und begrüßt die Pflegemama noch mit Fauchen oder Knurren. Sie hat ihr bisheriges Leben im Wald, fast ohne menschlichen Kontakt, verbracht und wurde im Rahmen einer Kastrationsaktion eingefangen. Immerhin hat sie schon verstanden, dass der unheimliche Mensch zumindest leckeres Futter mitbringt und dann kommt sie sogar aus ihrem Versteck heraus.

Mit den anderen Kätzchen auf der Pflegestelle fängt sie jetzt auch langsam an zu spielen. Vor ein paar Tagen hat sie sich auf Anhieb in einen etwas älteren Pflegekater verliebt, als dieser neugierig mit in das Katzenkinderzimmer kam. Zumindest von ihrer Seite war es Liebe auf den ersten Blick, Pflegekater Sky ist sich nicht ganz sicher, was er von dem aufdringlichen Minikätzchen halten soll, das ihn auf Schritt und Tritt verfolgt. Zumindest weiß die Pflegemama jetzt aber, dass Elly auch ganz laut schnurren kann, denn sobald Sky auftaucht, wird der Motor angeworfen. Wir hoffen, dass Elly – vielleicht mit Hilfe von Sky – noch lernt, dass die Menschen gar nicht so schlimm sind und sie dadurch auch noch ein zutrauliches Kätzchen wird. Sie braucht dafür einfach noch ein bisschen Zeit.

Dieses Katzenkind sucht ihr Zuhause bei geduldigen Menschen, die idealerweise einen Artgenossen und unbedingt Freigang bieten können. Wenn Sie nähere Infos wollen, melden Sie sich bitte.

Vermittlung durch: Tierschutzinitiative Odenwald e.V.

Ansprechpartner: Heike Brehm, Tel: 06207-2032600 oder 0173-3128965 oder schickt eine Mail. Gerne dürfen Sie sich auch direkt bei der Pflegemama unter der Tel.-Nr.: 0152-34079257 melden.