Zum Inhalt springen
Tierschutzinitiative ohne Grenzen e.V.

Daniel

Daniel, ein lebhafter Münsterländer-Mix-Rüde wurde auf Kreta von seinen Besitzern ausgesetzt,vermutlich wegen seiner deformierten Beine. Tierärztliche Untersuchungen konnten die Ursache nicht feststellen.Hier in Deutschland hat man ihn nochmal gründlich untersucht und daraufhin das linke Beinchen operiert, das sich sehr gut gemacht hat. Aufgrund einer kleinen Verkrüppelung seiner Vorderpfote, wird er nicht ganz gerade daherkommen.

Daniel fühlt sich durch sein Handicap überhaupt nicht beeinträchtigt, er ist ein unkomplizierter, fröhlicher Bursche, der am liebsten den ganzen Tag spielt, mit anderen Hunden herumtobt und leidenschaftlich gerne flott unterwegs ist. Er wäre für eine sportliche Familie (gerne mit größeren Kindern) gut geeignet, die evtl. joggt, viel wandert oder Hundesport mit ihm betreibt. Schön wären Haus mit eingezäuntem Garten, da er sich sehr gerne draußen aufhält.

Daniel ist ein ausgesprochen anschmiegsamer Vierbeiner, der es genießt, wenn man sich viel Zeit für ihn nimmt, mit ihm kuschelt und schmust. Besonders hat er Frauen ins Herz geschlossen, aber auch an Männer gewöhnt er sich schnell. Da Daniel noch Erziehung braucht, wäre der Besuch einer Hundeschule zu empfehlen. Auch das Alleinebleiben muss noch geübt werden. Daniel ist 9 Monate alt, 45 cm groß, geimpft, gechippt und kastriert. Welche Tierfreunde stören sich nicht an seinem Handicap und möchten ihn gerne kennenlernen?

Vermittlung durch: Tierschutzinitiative ohne Grenzen e.V.
Ansprechpartner: Esther Görlich, Tel. 06253-972293 oder schickt eine Mail.